Helfende Hände gesucht

Der Erfolg des Projektes „Mehrgenerationenhaus“ für Schieder-Schwalenberg ist maßgeblich von Ihnen, den Bewohnern von Schieder-Schwalenberg, abhängig. Die im Rahmen der offenen Kinder- und Jugendarbeit, der Veranstaltungen und Aktionen im Rahmen der Projekte „ZEITräume-Generationen für Generationen“ und „SchEhre-Eine Schulung für junge Ehrenamtliche für Schieder-Schwalenberg stehen den Bewohnern von Schieder-Schwalenberg und Gästen offen. Durch Ihre Teilnahme an den Aktionen und Veranstaltungen tragen Sie erheblich zum Gelingen des Projektes bei.

Dem starken bürgerschaftlichen Engagement war es zu verdanken, dass das Mehrgenerationenhaus im Juli 2013 bezogen und in Betrieb genommen werden konnte. Unter dem Motto "Helfende Hände" konnten insgesamt über 10.000 ehrenamtliche Stunden verzeichnet werden, die erheblich dazu beigetragen haben, dass das Projekt realisiert werden konnte und die Sanierung sich im vorgegebenen Kostenrahmen gehalten hat. An dieser Stelle nochmals unseren ausdrücklichen Dank und unseren Respekt für diese geleistete Arbeit.

Unter dem Motto „Helfende Hände gesucht“ möchten wir aber auch weiter dafür werben, einige Stunden ehrenamtlicher Arbeit in das Projekt „Mehrgenerationenhaus für ganz Schieder-Schwalenberg“ zu investieren. Es ist eine nachhaltige Investition in den Erhalt der sozialen Struktur der Stadt Schieder-Schwalenberg.

Es ist nicht zwingend hand- oder fachwerkliches Geschick erforderlich. Es sind eine grpße Zahl von Aufgaben zu erledigen, bei denen sich jedermann nach seinen individuellen Fähigkeiten einbringen kann. 

Wir freuen uns, dass wir auf Ihr ehrenamtliches Engagement als Schieder-Schwalenberger zählen dürfen.

 

Nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf. Wir freuen uns auf Sie.