Das Mehrgenerationenhaus

„Vom Raumproblem zur Chance für die Zukunft“

Der "Kolibri-Förderverein für offene Kinder- und Jugendarbeit Schwalenberg e.V." engagiert sich für die offene Kinder- und Jugendarbeit in Schieder-Schwalenberg. Nach Aufgabe der offenen Kinder- und Jugendarbeit durch die Katholische Kirchen-gemeinde Schwalenberg am 01.01.2009 zeichnete sich ab, dass das bisherige Gebäude der katholischen Kirchengemeinde nur kurz- bis mittelfristig weiterhin für die offene Kinder- und Jugendarbeit des Jugendzentrums „Church“ zur Verfügung stehen. Aus diesem Grund suchte der Kolibri-Förderverein für offene Kinder- und Jugendarbeit Schwalenberg e.V. den Kontakt zur Stadt Schieder-Schwalenberg und den Kreis Lippe, die im Rahmen einer Leistungsvereinbarung Vertragspartner des Trägervereins Church e.V. sind. Der Trägerverein Church e.V. hat ab dem 01.01.2009 die Trägerschaft des Jugendzentrums Church übernommen. Es wurde viele Möglichkeiten zur Erhaltung der Jugendarbeit diskutiert, abgewogen, um letztendlich eine Lösung zu erarbeiten, die zum einem neuen Raum für die Jugendarbeit des Jugendzentrum Church schafft, zum anderen aber auch den nachhaltigen Projekten des Kolibri-Fördervereins, einen Raum verschafft, so dass – unter Einbeziehung des Seniorenbeirates des Stadt Schieder-Schwalenberg – auch das generationsübergreifende Projekt „ZEITräume – Generationen für Generationen“ einen Raum findet. Dieses Projekt richtet sich an alle Jugendlichen ab 12 Jahre und alle Senioren ab dem 55. Lebensjahr. Darüber hinaus bietet das Mehrgenerationenhaus auch einen Raum für die Schulungen „SchEhre-Die Schulung für junge Ehrenamtliche“ des Kolibri-Fördervereins und steht auch neuen Ideen und Projekten offen gegenüber, wobei selbstverständlich der inhaltliche Ansatz immer im Auge behalten werden muss. Es ist ein „Haus mit vielen Gesichtern“ für ganz Schieder-Schwalenberg. Alle Bürger und Bürgerinnen sind recht herzlich eingeladen, durch ehrenamtliches Engagement in dem Projekt oder durch Besuche des Mehrgenerationenhauses oder der Teilnahme an Projekten und Veranstaltungen zum Gelingen und wachsen des Projektes beizutragen.